LBV Kreisgruppe Bad Tölz - Wolfratshausen

Unsere Kreisgruppe wurde im Jahr 1973 gegründet und und besteht derzeit aus über 2000 Mitgliedern. Zahlreiche ehrenamtlich Aktive aller Altersgruppen setzen sich mit viel Elan und Begeisterung für den Erhalt wertvoller Lebensräume, den Schutz seltener Arten und die Umweltbildung im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen ein.

Sind Sie zum ersten Mal auf dieser Seite?

Dann informieren Sie sich doch im Kurzportrait unserer

LBV-Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen über

Möchte Sie der Kreisgruppe eine Spende zukommen lassen?

Unsere Konten finden Sie unter

Möchten Sie unsere Arbeit als Mitglied unterstützen?

Weitere Informationen unter


Aktuelles & Allgemeines

Naturkindergruppen

Februar 2024

Seit Sommer letzten Jahres haben wir eine Naturkindergruppe im Isarwinkel. Eine zweite Gruppe rund um Dietramszell ist im Aufbau. Weitere Infomationen finden Sie unter Umweltbildung -> Naturkindergruppen


Für die Demokratie

Februar 2024

Als Naturschutzverband setzen wir entschieden ein klares Zeichen für Demokratie und Menschenrechte und gegen rechtsextreme Gruppierungen.

Weiterlesen ...


Der Kiebitz ist Vogel des Jahres 2024

Kiebitz, Foto: Andrea Arends
Kiebitz, © Andrea Arends

Oktober 2023

Mehr als 33.000 Menschen haben den „Gaukler der Lüfter“ zum Sieger gewählt

Im Jahr 2024 trägt der Kiebitz die Krone der Vogelwelt. Er löst seinen Vorgänger das Braunkehlchen als Vogel des Jahres ab. Bei der vierten öffentlichen Wahl des LBV und seinem bundesweiten Partner NABU haben insgesamt knapp 120.000 Menschen abgestimmt. 33.289 (27,8 Prozent) Stimmen entfielen dabei auf den Kiebitz, 27.404 (22,9 Prozent) auf den Steinkauz, 25.837 (21,5 Prozent) auf das Rebhuhn, 23.239 (19,4 Prozent) auf die Rauchschwalbe und 10.152 (8,5 Prozent) auf den Wespenbussard.

Weiterlesen auf der Seite des Landesverbandes

 


50 Jahre LBV-Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen

August 2023

 

Zum 50-jährigen Jubiläum unserer Kreisgruppe haben wir einen kurzen Abriss unserer Kreisgruppen-Geschichte sowie einen Rückblick in Bildern erstellt, siehe Chronik


Die LBV-Geschäftsstelle ist umgezogen

Am 1. Juli 2023 haben wir neue Räume im ersten Stock desselben Gebäudes bezogen. Sie werden durch einen anderen Eingang - rechts neben der Durchfahrt -  erreicht.

Nistkasten LIVE

Mai/Juni 2023

Spannende Einblicke in zwei Nistkästen von Star und Mauersegler gewährt die Stadt Geretsried auf ihrer Website:
Vogel-Webcam am Rathaus

Schulaktion Nistkastenbau

März 2023

Im März 2023 gab es eine schöne Aktion unserer Kreisgruppe mit der Therese-Giehse-Realschule in Unterschleißheim. Die Klasse 5 D baute unter Anleitung ihres Lehrers 12 Nistkästen für Rotkehlchen, Gartenrotschwanz, Grauschnäpper und andere sogenannte Halbhöhlenbrüter.

 

Weiterlesen ...


Die LBV-Kinder und die Ohrwürmer

Ende März 2023

Ohrwürmer sind für viele „Iiih-Tiere“ – zu groß ist der Aberglaube, dass sie nachts in die Ohren der schlafenden Menschen krabbeln und dort das Trommelfell zerstören. Von der Antike bis zur Neuzeit wurden Ohrwürmer in pulverisierter Form als Medizin gegen Ohrenweh und Taubheit verabreicht. Auch das fällt unter Aberglaube – in Wirklichkeit sind die kleinen Krabbeltiere wichtige Bestandteile in unserem Ökosystem und im Garten als Nützlinge gegen Blattläuse unterwegs. Schaden können sie uns Menschen nicht, denn ihre Zangen am Hinterleib können uns höchstens ganz leicht zwicken, und die Ohrwürmer brauchen diese bei der Abwehr von Feinden oder dem Ergreifen von Beute – gerne fressen sie zum Beispiel Blattläuse oder die Eier vom Apfelwickler und helfen damit im Garten bei der Schädlingsbekämpfung. Tagsüber halten sie sich gern in dunklen Verstecken auf – ein Blumentopf als Ohrwurmhotel bietet hier ein ideales Quartier. Weiterlesen über die Veranstaltung mit den LBV-Kindern ...


Neues aus der Biotoppflege

Moorschnucke mit Nachwuchs, Foto:  M. Huber-Saffer
Moorschnucke mit Nachwuchs, © M. Huber-Saffer

März 2023

 

Die Schafherde unserer Kreisgruppe hat sich wieder vermehrt.

Vor kurzem wurden vier Lämmer von zwei Moorschnucken-Müttern geboren.


Im Sommer sollen sie in der Landschaftspflege eingesetzt werden.


Ergebnis der Entbuschungsaktion, Foto: Sabine Tappertzhofen
Ergebnis der Entbuschungsaktion, © Sabine Tappertzhofen

Februar 2023

 

Im Februar konnten in drei Mooren erste Umsetzungen erfolgen:

Im Spatenbräufilz und am Eglinger Filz wurden Streuwiesen entbuscht;

im Ebenbergfilz wurden Wege freigeschnitten, um die weitere Planung zu erleichtern.

 

Bei 15 Biotoppflege-Einsätzen wurden sage und schreibe 283 Ehrenamtsstunden geleistet, 84 davon mit Kettensäge!


Feldlerchenkartierung im Landkreis: Mitwirkende gesucht

Feldlerche, Foto: Marcus Bosch, LBV Bildarchiv
Feldlerche, © Marcus Bosch, LBV Bildarchiv

Auf folgenden Flächen wollen wir 2023 die Feldlerchen kartieren:

Münsinger Feld, Ergertshausen, Thanning, Sachsenkam, Greiling Flugplatz.

 

Wer Lust hat, von Anfang April bis Anfang/ Mitte Mai mindestens drei Mal morgens einen Spaziergang mit Ruhe und Aufmerksamkeit zu machen und viel Spaß am Beobachten der Feldlerchen - und zur Zugzeit sicherlich auch anderer Arten wie Stelzen, Pieper, Braunkehlchen und Steinschmätzer - hat, meldet sich bitte in der Geschäftsstelle.

 

Weitere Infos: Feldlerchenkartierung im Landkreis


Gelbbauchunke

Gelbbauchunke, Foto:   Christoph Bosch, LBV Bildarchiv
Gelbbauchunke, © Christoph Bosch, LBV Bildarchiv

Wer hat Interesse, sich mit dem Thema "Gelbbauchunke" zu beschäftigen und sich für deren Erhalt einzusetzen?

Bitte in der Geschäftsstelle melden!

 

Weitere Infos zur Gelbbauchunke finden Sie auf der Seite Amphibien.


Naturschutz beginnt mit Dir

Seit Mai 2021 läuft die Kampagne „Naturschutz beginnt mit Dir.“ von Tölzer Land Tourismus und der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Unterstützt von den Orten des Tölzer Lands sowie Partnern aus Tourismus, Naturschutz, Wirtschaft und ÖPNV setzt sich die Kampagne im Zuge der Pro-Tourismus-Kampagne „Charmant miteinand“ dafür ein, dass Gäste, Einwohnerinnen und Einwohner des Tölzer Lands nicht nur miteinander respektvoll umgehen, sondern auch mit unserer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt.

Mehr dazu unter www.dein-toelzer-land.de


LBV-Naturtelefon: für alle Fragen rund um Vogelfütterung, Igel und Garten

Blumenwiese, Foto: Thomas Staab
Blumenwiese, © Thomas Staab

Naturinteressierte erhalten hier kostenlose und persönliche Telefon-Beratung zu Naturschutzthemen

 

Das Interesse an Themen rund um den Naturschutz vor der eigenen Haustür steigt rasant an. Viele Menschen aus dem Freistaat melden sich täglich beim bayerischen Naturschutzverband LBV, um Antworten auf ihre Fragen zu Vögeln und der richtigen Vogelfütterung, zur Gestaltung von naturfreundlichen Gärten und zu Wildtieren, wie Igel, Fledermäuse, Insekten oder Eichhörnchen, zu erhalten.

Wir freuen uns, dass die Nachfrage zu Naturschutzthemen immer größer wird. Deshalb haben wir 2021 für alle Interessierten eine Infohotline, das LBV-Naturtelefon, eingerichtet.

 

Mo – Fr von 9 - 16 Uhr unter 09174 / 4775-5000


LBV-Kreisgruppe bringt Nistkästen für Mauersegler an

Es gibt keine Annahmestelle für Jungvögel im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen

26.06.2020

Aktuell erreichen uns täglich mehrere Anrufe von Personen, die Jungvögel und verletzte Vögel finden und sie zur weiteren Pflege abgeben möchten. Immer wieder rufen auch Tierärzte an, die sich der abgegebenen Tiere nicht annehmen können. Es sind einfach zu viele und die Behandlung von Vögeln ist aufwändig und anders als die der Tiere, die üblicher Weise in einer Tierarztpraxis behandelt werden. Die meisten Anrufer müssen wir enttäuschen: Nur für Greifvögel gibt es in erreichbarer Nähe eine hochqualifizierte Auffangstation. Um alle anderen Tiere muss man sich entweder selbst kümmern oder sie der Natur überlassen. Im Landkreis Bad Tölz – Wolfratshausen gibt es keine Vogelauffangstation! Siehe Presseinformation-Jungvögel

Birding in Bayern

Zum Thema "Birding inBayern: Vogelbeobachtung in Zeiten sinkender Artenvielfalt" finden Sie auf der Seite des Bayerischen Rundfunks folgenden Radio-Beitrag: "Birding in Bayern: Eine Hör-Safari für Vogelfreunde"

Verletzte Vögel

siehe unter "Ratgeber & Infos":

Verletzte Vögel und Fledermäuse

Winterfütterung

siehe auf der Seite des Landesverbandes:

Vögel füttern - Die Praxistipps der Experten

Vogelschutz gestern - heute - morgen


Weitere Informationen erwünscht?

Möchten Sie über unsere Aktivitäten zeitnah informiert werden?

Dann senden Sie eine kurze Nachricht an die Geschäftsstelle, damit wir Sie in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen können.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Info-Hotline: Das LBV-Naturtelefon (Mo, 28 Jun 2021)
Blumenwiese (Thomas Staab) Blumenwiese (Thomas Staab) Sie haben Fragen rund um die Natur in und außerhalb Ihres Gartens? Unser LBV-Naturtelefon steht Ihnen Montag bis Freitag von 9 - 12 und 14 - 16 Uhr. zur Verfügung unter 0 91 74 / 47 75 - 5000
>> mehr lesen