LBV Kreisgruppe Bad Tölz - Wolfratshausen

Unsere Kreisgruppe wurde im Jahr 1973 gegründet und und besteht derzeit aus über 2000 Mitgliedern. Zahlreiche ehrenamtlich Aktive aller Altersgruppen setzen sich mit viel Elan und Begeisterung für den Erhalt wertvoller Lebensräume, den Schutz seltener Arten und die Umweltbildung im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen ein.

Sind Sie zum ersten Mal auf dieser Seite?

Dann informieren Sie sich doch im Kurzportrait unserer LBV-Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen über


Aktuelles & Allgemeines

Wir machen Urlaub

Die Geschäftsstelle ist vom 12.-30. August 2019 geschlossen.

Kinder–Kunst-Natur

Die Sommerveranstaltung 2019 wurde auf den 25. Juli verschoben. 9 Kinder fanden sich am Starnberger See in Seeheim ein, um zusammen mit Christiana Biron und Kathrin Lichtenauer den Salchstattbach Richtung Holzhausen hinauf zu wandern.

 

Unterwegs wurde ein Barfusspfad gebaut – ohne Schuhe den Boden zu erspüren, war bei der Hitze genau das richtige. Ein wunderschöner Nachmittag, und wir freuen uns alle schon auf die Herbstveranstaltung, die wahrscheinlich am 10. Oktober stattfinden wird.

Anmeldung bitte über die Geschäftsstelle!

Fichtenzapfen, Farnblätter, Steine – jedes Feld ein unterschiedliches Erlebnis für die Füße, Foto: Kathrin Lichtenauer
Fichtenzapfen, Farnblätter, Steine – jedes Feld ein unterschiedliches Erlebnis für die Füße, © Kathrin Lichtenauer
Das Matsche-Feld musste natürlich gewässert werden, Foto: Kathrin Lichtenauer
Das Matsche-Feld musste natürlich gewässert werden, © Kathrin Lichtenauer

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2019

Feldlerche, Foto: Peter Lindel
Feldlerche, © Peter Lindel

 

Zusammen mit dem bundesweiten Partner NABU hat der LBV die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt.

 

Mit der Auswahl verbinden wir die Forderung nach einer grundlegenden Änderung der europäischen Agrarpolitik.

 

Weiterlesen auf der Seite des Landesverbandes


Verletzte Vögel

siehe unter "Ratgeber & Infos":

Verletzte Vögel und Fledermäuse

Winterfütterung

siehe auf der Seite des Landesverbandes:

Vögel füttern - Die Praxistipps der Experten

Vogelschutz gestern - heute - morgen


Weitere Informationen erwünscht?

Möchten Sie über unsere Aktivitäten zeitnah informiert werden?

Dann senden Sie eine kurze Nachricht an die Geschäftsstelle, damit wir Sie in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen können.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Jungvogel gefunden - Was tun? (Mi, 22 Mai 2019)
Sie haben einen Jungvogel außerhalb seines Nests gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. Viele gefundene Jungvögel sind nämlich nicht so eltern- und hilflos, wie sie auf uns Menschen wirken.   Vogelkinder hüpfen durch die Büsche oder über Rasenflächen und betteln aus umliegenden Gehölzen ihre Eltern um Futter an. Doch die herz-zerreißenden Bettelrufe sind keine Hilfeschreie! Wer Hauskatzen besitzt und trotzdem Vogelkinder in seinem Garten haben will, sollte seinen Stubentiger für ein paar Tage im Haus halten.   In einem kostenlosen Faltblatt erfahren Sie zudem weitere hilfreiche Tipps.   Vogel gefunden - Was tun?
>> mehr lesen